Home
Über uns
Geschichte
Projekte
Awards
Agenda 21
Astrid Lindgren
UNICEF
Programmplan
English
Francais
Espanol
Audio/Video
Press- Reports
Service
Kurzwelle
Amateur Radio
Fotoalbum
Gästebuch
Impressum

 Basics



" Globale politische, wirtschaftliche und ökologische Entwicklungen spiegeln sich in unserem alltäglichen Leben. Es ergeben sich neue Kontakte mit Menschen und Kulturen, die andere Weltbilder, Lebensformen und Gewohnheiten haben und einfache Antworten der eigenen Kultur in Frage stellen. Grenzen zwischen Staaten lösen sich auf, größere wirtschaftliche und politische Einheiten entstehen. Im Gegenzug tauchen längst vergessen geglaubte Nationalismen und neue Formen von Ausgrenzung auf.
In dieser Situation kommt der Schule eine entscheidende Rolle zu: Sie vermittelt Kenntnisse und Fähigkeiten und ermöglicht den Menschen, über Grenzen hinweg zu kommunizieren, 
miteinander gleichberechtigt zu leben und ein demokratisches Europa zu schaffen. Im Zentrum dieses Prozesses steht die interkulturelle Pädagogik. Sie versteht kulturelle Vielfalt als Bereicherung, macht Gemeinsames und Widersprüchliches der Kulturen bewußt und tritt für ein friedliches Miteinander ein. Sie wendet sich gegen Gewalt und Ausgrenzung.

 (Internationales Zentrum Wien: http://www.iz.or.at ) 

 

Mit dem Radio als Medium stellen wir uns erfolgreich diesen Aufgaben. Gestützt wird unsere Arbeit dabei durch mehrere Eckpfeiler, auf denen das "Dach"  des imaginären Radio Rasant- Hauses ruht. Die pädagogischen Grundsätze bilden das Fundament des Hauses.

 

Das Radio Rasant- Haus ist eine Gemeinschaft von Institutionen, Behörden und Firmen, unterschiedlicher Trägerschaften mit der Städtischen Realschule Sundern, die zusammen - und jeder für sich - ihren Beitrag dazu leisten, dass Radio  Rasant zu dem geworden ist, was es heute darstellt: ein mehrfach ausgezeichnetes, europäisches Schülermedienprojekt.

 

Das Fundament dieses Hauses bildet die Kooperation der Städtischen Realschule mit der Katholischen Medienwerkstatt Meschede. Alle Jugendlichen von Radio Rasant sind Schüler der Schule. Sie stellt für das Projekt einen separaten Raum zu Verfügung. Sie offeriert mit dem schuleigenen Computerraum ausgezeichnete Recherchemöglichkeiten im World Wide Web. Die Schule unterstützt das Projekt so weit es ihr möglich ist. Der Förderverein der Realschule finanziert einen Teil der audiotechnischen Einrichtung.

Der andere Teil der audiotechnischen Einrichtung wird von der Katholischen Medienwerkstatt Meschede zur Verfügung gestellt. Dazu zählen digitale, portable Aufnahmegeräte und die Nutzung eines digitalisierten Aufnahmestudios. Sie stellt einen Techniker, der sich für die Qualität der fertigen Produktion verantwortlich zeichnet und stellt auch einen Computerspezialisten zur Verfügung, der die Computer zu leistungsfähigen Audio- Bearbeitungsgeräten umrüstet. Die Medienwerkstatt unterhält den Kontakt zum Lokalsender Radio Sauerland, der unsere Sendungen auf FM ausstrahlt.

 

Das Dach des Hauses ruht auf drei Eckpfeilern. Sie alle tragen zusammen das Dach des Hauses:

 

Der Bürgerfunk ist eine Einrichtung des Landes NRW, der freien Radiogruppen erlaubt, ihre eigenen Sendungen zu produzieren und diese anschließend auch im Lokalfunk ausstrahlen zu lassen. Seit Beginn unserer Sendetätigkeit nutzen wir diese Möglichkeit und lassen unsere Sendungen im Rahmen des lokalen Bürgerfunks bei Radio Sauerland ausstrahlen.

 

Die Gesellschaft Nexus- IBA (Nexus- International Broadcasting Association), eine Nicht- Regierungsorganisation der Vereinten Nationen, mit Sitz in Mailand, überträgt unsere internationalen Sendungen seit 2002 auf Kurzwelle. Damit erreichen wir unsere Hörer in Europa, Nordafrika und im Mittleren Osten.

 

Die Gesellschaft Wornex International SRL, ebenfalls eine Nicht- Regierungsorganisation der Vereinten Nationen, mit Sitz in Mailand, strahlt unsere Sendungen im Internet aus. Dadurch sind wir auch bei schlechten Empfangsbedingungen auf Kurzwelle parallel immer störungsfrei via Internet zu empfangen. Somit sind auch Hörer in ferneren Regionen der Erde in der Lage unsere Sendungen zu hören. Das weltweit agierende Wornex-  Servernetzwerk garantiert immer einen optimalen Zugriff auf die laufende Sendung ohne große Zeitverzögerungen.

Die Gesellschaft Wornex International SRL stellt auch die für diese Homepage notwendigen Server zur Verfügung.

In diesem Haus wohnen sehr viele Menschen:
1. Schülerinnen und Schüler der eigenen Schule wie auch jene aus anderen Ländern. Sie arbeiten in einem Schulnetzwerk zusammen und gestalten gemeinsame Radiosendungen.
2. Lehrerinnen und Lehrer, Schulleiterinnen und Schulleiter aller beteiligten Schulen. Sie begleiten die Jugendlichen auf ihrem Weg durch die Cross- Border- Projekte, helfen Hindernisse wie unterschiedliche Sprachen und Kulturen aus dem Weg zu räumen und Interesse und Verständnis für die jeweils andere Seite zu empfinden.
3. Sponsoren, Stifter, Techniker und Kaufleute. Sie sorgen dafür, dass die Menschen in diesem Haus leben und gedeihen können.

Sie - die Jugendlichen - alle leben in diesem imaginären Haus, weil sie alle die gleichen Absichten haben:
*   Sie wollen besonders den Erwachsenen mitteilen, dass die Jugendlichen sich sehr wohl um ihre Zukunft kümmern und sich Gedanken über ihre Zukunft - lokal wie global - machen.
*   Sie wollen alle Menschen spüren lassen, dass die globalen Herausforderungen unserer Zeit sich nur durch gemeinsame Entscheidungen jenseits politischer und kultureller Grenzen spürbar zum Positiven wenden lassen.

 

 

 

Site Map